Mittwoch, 13. Juni 2012

Shoppen mit Hindernissen





Wie Ihr richtig vermutet habt habe ich natürlich auch Scrapsachen eingekauft ( wenn man schon in Salt Lake City dem Scrapmekka der USA ist ) !
 ABER es war gar nicht so einfach jemanden zu finden der mich dort hinfährt weil absolut keiner unserer Verwandten auch nur eine Ahnung von Scrappen haben und meine Lieben mich nur mit solchen negativen Kommentaren unterstützen : Ach nee, nicht schon wieder, Du hast doch schon sooo vieeel .... ( dazu stelle man sich bitte  Augenrollen vor )!
Aber was ein echter Scrapper ist läßt sich von sowas natürlich nicht unterkriegen !
Ich habe dann mal ganz kurze Abstecher während unsere Shoppingtour gemacht wie zu ''all a dollar'' oder ''Michaels'' und ''Wallmart'' wo es entweder gar nichts gab oder nur das übliche ! 
Zu viel wollte ich ja nicht gleich kaufen man muß ja vergleichen was sich als großer Fehler rausstellte da ich als ich dann endlich ( am letzten Tag ) meine Fahrgelegenheit zum Super Bastel & Craft Laden ''Roberts'' hatte Der dann nicht mehr da war .... heul ;(


Das ist jetzt meine klägliche Ausbeute für ca. 20 $ :























So jetzt geht es ans Berge von Wäsche waschen.

Kommentare:

Stine hat gesagt…

Das ist zwar schade, dass du NUR 20 $ ausgegeben hast, aber trotzdem schon eine nette Ausbeute für 20$. Da hättest du hier 'ne Ecke mehr für bezahlt.
(Mit dem Bauern wird hier in Schleswig Holstein gern der Dithmarscher gemeint, dort wird richtig viel Kohl angebaut. Dithmarscher Bauernschädel heißt der Dickkopf)
Liebe Grüße von
Stine

Diana hat gesagt…

Das ist schade aber immerhin hast du dann doch noch etwas gefunden. Ich bin schon gespannt was du daraus dann zaubern wirst.